Fantasy-RPG

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tiadri am Mi 3 Feb 2016 - 10:30

Cassie

"Wie gesagt wir haben sowieso kein Ziel also können wir gerne zusammen reisen. Kennst du irgendwelche schönen Orte die sehenswert sind? Wir wollen einfach nur rumkommen und kennen uns nicht so gut aus also wäre Begleitung auf der Reise gar nicht schlech!" Antwortete sie freudig. Sie mochte das kleine Grüppchen am Tisch und würde sich sehr freuen mit allen im Kontakt zu bleiben also wäre es schön mit Elarik zusammen zu reisen. So konnte man sich auch besser kennenlernen. Nachdem sie jetzt den letzten Schluck von ihrem Bier gnommen hatte und sie auch schon länger in der gemütlichen warmen Taverne gesessen hatte wurde ihr langsam doch etwas warm also zog sie ihre Lederjacke fürs erste aus und hing sie über den Stuhl, so dass sie nur noch ihr Top anhatte, was sie deutlich angenehmer fand. Plötzlich fiel ihr auf, dass sie auch ihre beste Freundin fragen sollte ob es ok wäre mit Elarik zu Reisen also beugte sie sich zu ihr und flüsterte ihr die Frage ins Ohr da sie nicht wollte, dass Tsu laut reden musste, weil sie das nervös machte. Als diese mit einem etwas zurückhaltenden aber entschlossenen Nicken antwortete lächelte sie erleichtert. Aldo stand einer gemeinsamen Reise mit Elarik nichts mehr im Weg.

Tsuraru

Sie hatte schon eine ganze Weile still dem Gespräch gelauscht als Elarik vorschlug, mit ihnen gemeinsam zu reisen. Zuerst hoffte sie, Cassie würde nein sagen, doch je mehr sie darüber nachdachte, desto mehr gefiel ihr die Idee. Elarik war ihr ja sowieso sympathisch und ihn etwad besser kennen zu lernen würde es auch für sie selbst einfacher machen sich mit ihm zu unterhalten. Als Cassie sich dann zu ihr beugte und sie nach ihrer Einverständnis fragte, hatte sie ihre Entscheidung dass auch sie gerne mit Elarik reisen wollte bereits getroffen, also nickte sie nur und lächelte dann schüchtern Elarik zu.
avatar
Tiadri
Angel with a shotgun x3

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 17
Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen http://wolfblood.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Vinessay

Beitrag von freyna am Do 4 Feb 2016 - 21:45

Während sich die Gespräche so auf einzelne kleinere Grüppchen verlagerten, blieb Vinessay erst einmal für sich. Das hatte eindeutig auch seine angenehmen Seiten. So konnte sie zum Einen den Anderen zuhören und so Informationen sammeln, ohne im Gegenzug welche auszugeben, was ihr auch sehr recht war. Zum Anderen konnte sie die Anderen so unbeachtet betrachten und für sich einschätzen und bewerten, ob sie ihnen wohl vertrauen konnte, denn es wäre nicht das erste Mal gewesen, dass sie jemand während einer Reise einfach bestohlen oder zurückgelassen hätte.. Aber daran wollte sie eigentlich an so einem angenehmen Abend nicht denken.
Sie scheinen alle sehr nett zu sein, wir würden eine gute Reisegruppe abgeben, glaube ich, sofern wir alle in die selbe Richtung wollen.
Oh, die wollen auch weiter? Wie passend!

"Hey, ich wollte auch ab hier erst weiter, ich habe gehört dass Anorik; das liegt westlich von hier, recht schön sein soll. Einmal alle 2 Monate ist dort ein grosser Markt zu dem Händler selbst aus den exotischsten Orten anreisen, um ihre Waren feil zu bieten. Die besten Heilmittel, sie heilen innerhalb von Minuten die schwersten Wunden, heisst es, Gewänder wie ihr sie noch nie saht, die Tänze, die Musik, die Speisen, ich habe von einigen Reisenden, die von dort kamen, die schönsten Sachen gehört, ich selbst war noch nicht dort. Er soll wundervoll sein! Ich reise auch nicht gern grundlos allein zu so einem Ereignis, aber wenn ihr etwas erleben und einmaliges sehen wollt, ist er genau das Richtige für euch. Er ist in einigen Tagen, wenn wir morgen oder den Tag danach losgehen, dürften wir rechtzeitig ankommen.
Natürlich nur, wenn ihr so"
sie deutete einmal auf ihre Runde, sich selbst einschliessend "in dieser Konstellation, reisen wollt und alle dort hin wollt." fragte sie, wobei sie jedoch zum Ende hin immer leiser wurde und unsicher stammelte und auf eine Antwort wartend, auffordernd in ihre Runde sah und dabei auf einmal ein neues Gesicht entdeckte.
Der war mir ja gar nicht aufgefallen, seit wann ist er hier?
"Hallo, ihr seid gerade dazu gekommen, nicht?" fragte sie, den Neuen höflich ansehend.

freyna

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 13.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tiadri am Fr 5 Feb 2016 - 10:22

Cassie

Sie hatte ganz vergessen, dass Vinessay mit ihnen am Tisch saß bis diese sich zu Worz meldete und ein mögliches Reisezirl vorschlug. "Das klingt ja großartig!" rief sie begeistert. "Weißt du wann dieser Merkt das nächste mal stattfindet und wie weit die Stadt von hier entfernt liegt?" Fragte sie dann aufgeregt. Sie wollte unbedingt diesen Markt sehen. Die Heilmittel die Vinessay erwähnte, interessierten sie zwar nicht, dafür hatte sie schließlich Tsu und sie würde sich nur ungern von irgendwem anders heilen lassen, aber der Markt klang insgesamt nach seht viel Spaß.
Erst jetzt merkte sie, dass sich auch Trebon zu ihnen gesetzt hatte. "Hey Trebon, wir haben gerade überlegt zu einem riesigen Markt in  Anorik zu gehen. Denkst du du könntest mitkommen oder hast du mit der Arbeit zu viel zu tun?" dann wandte sie sich an Elarik "Und du? Wie findest du die Idee mit dem Markt?Ist er für dich ein lohnenswertes Ziel?"
Sie sah, dass sich auch noch ein anderer Mann aus der Richtung aus der Trebon kam zu ihnen auf den weg machte. Also würde ihr Grüppchen vielleicht noch größer werden. Das konnte auf jeden Fall noch ein lustiger Abend werden.

Tsuraru

Als sich die vierte am Tisch, Vinessay hieß sie, meinte sich Tsuraru zu erinnern, zum ersten mal zu Wort meldete schlug sie vor, auch mit ihnen zu reisen. Cassie schien begeistert von der Idee und gerade von dem Markt den Vinessay beachrieb zu sein, doch sie selbst bleib skeptisch, da die fremde noch nichts von sich preisgegeben hatte und sie sie deshalb noch nicht einschätzen konnte. Trotzdem klang die Aussicht, ihre Heilkräuter aufzufrischen und vielleicht sogar neue kennenzulernen für sie irgendwie verlockend also wiedersprach sie fürs erste nicht. Cassie konnte man ja sowieso nicht wiedersprechen, schon gar nicht wrnn sie so begeistert von etwas war. Der Gedanke mit Vinessay zu reisen machte sie trotzdem nervös, im Gegensatz zu dem Gedanken mit Elarik auf reisen zu gehen, welchem sie aus irgendeinem Grund deutlich mehr vertraute, vermutlich weil er so offen umd gesprächig war.


Zuletzt von Tiadri am Fr 5 Feb 2016 - 14:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Tiadri
Angel with a shotgun x3

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 17
Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen http://wolfblood.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Vinessay

Beitrag von freyna am Fr 5 Feb 2016 - 14:01

"Naja, die Reise dauert so zwei bis drei Tage, ist dafür aber bei gutem Wetter nicht weiter beschwerlich, es geht bloss durch Dörfer und über Land, wodurch man gleich noch mehr von der Welt sieht. Wie gesagt, wenn wir morgen oder einen Tag später losgehen, kommen wir an, wenn der Markt gerade mal den dritten Tag stattfindet. Ich selber habe schon mal einen ähnlichen, aber kleineren Markt besucht, da ich eine Gruppe Händler zum Schutz begleitet habe, und auch die Händler dort schwärmten von dem Markt in Anorik. Und die Stadt an sich ist auch sehenswert.
Ich müsste auch meine Karte mithaben, dann könnten wir die Reise morgen gemeinsam planen, wenn ihr möchtet."
, führte sie aus und sah die Anderen schliesslich mit einem Funken Begeisterung auffordernd an.
Hoffentlich kommen sie mit, denn eigentlich wollte ich ja immer schon mal zu dem berühmten Markt in Anorik... Aber nicht allein...

freyna

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 13.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Wolfy-to-draw am Fr 5 Feb 2016 - 19:37


Trebon

Er sah auf, als er gefragt wurde, ob er nicht mitreisen wollen würde und ob des Oberhaupt gehen würde, da er ja in der Taverna arbeitete. Trebon wollte wirklich gern mit auf die Reise gehen. Zum einen, da ihn selbst der Markt in Anorik sehr interessierte und zum anderen auch einfach um mal wieder mehr zu sehen, als immer nur die Taverne. Außerdem schien ihm die Truppe sehr nett zu sein -jeder auf seine eigene Art. Er beschloss also am nächsten Morgen mit dem Wirt, welcher für die letzten Jahre schon zu einer Vaterfigur geworden war, zu sprechen. Denn auch, wenn es ihm sehr schwer fallen würde, die Taverne zu verlassen, wollte er doch weiterhin seine Mutter finden. Und auf einer solchen Reise begegnete man bestimmt noch ganz anderen Personen als in einer kleinen Taverne. Somit konnte er, selbst wenn er seine Mutter nicht fand immerhin versuchen etwas mehr über ihren derzeitigen Aufenthaltsort zu erfahren, falls sie Oberhaupt noch lebte. "Ich würde sehr gern mitkommen, aber ich muss vorher noch einmal mit den Wirt darüber sprechen. Ich werde gleich morgen früh zu ihm gehen." gab Trebon zur Antwort.


Elarik

"Naja..." er über legte einen kurzen Moment, wie er seine Antwort formulieren sollte. " Der Markt hört sich wirklich nicht schlecht an und wenn Cassie und Tsuraru auch mit gehen, dann werde ich auch mitkommen. Ich bekomme Tyras nämlich sehr wahrscheinlich nicht von Tsuraru weg..." sagte er und zwinkerte Tsuraru zu, die immer noch von Tyras abgeschreckt wurde.

Tyras wandte kurz den Kopf zu Elarik und bellte einmal laut, also ob er somit seiner Zustimmung zu dieser Aussage Ausdruck verleihen wollte. Elarik lachte und wuschelte dem Hund über den Kopf.

"Ich habe ja auch kein anderes Reiseziel, und etwas mehr Gesellschaft ist bestimmt nicht schlecht." gab er dann seine eindeutige Zustimmung bekannt.
avatar
Wolfy-to-draw
Admin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 23.05.13
Alter : 18
Ort : In der Digiwelt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tris am Sa 6 Feb 2016 - 12:32

Aria

Sie rannte und rannte. Dieses Ding, was auch immer es war, hatte sie gefühlt schon durch den halben Wald verfolgt. Langsam ließen ihre Kräfte nach. Plötzlich entdeckte sie etwas, ein Gebäude. Sie konnte nicht erkennen, was genau es war, es spielte keine Rolle für sie. Sie brauchte Hilfe, jetzt. Das ist meine einzige Chance... dachte sie sich und stürmte auf das Gebäude zu. Sie riss die Tür auf und rannte hinein. "Bitte helft mir! Ich werde verfolgt!" rief sie verzweifelt.

Tris

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.02.16
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tiadri am Sa 6 Feb 2016 - 15:35

Cassie

Sie freute sich, dass alle mitkommen konnten, auch wenn sich Trebon noch nicht sicher war. Er würde bestimmt mitkommen können sie war schon zwei oder drei Mal mitgekommen und der Wirt hatte immer sehr verständnisvoll und freundlich gewirkt also rechnete sie fest damit, dass dieser auch mitkommen durfte. Die Freude über diese erfolgreiche Planung der nächsten Tage verschwand aber schnell als ein Mädchen, ungefähr in ihrem Alter volkommen außer Atem hereingestürmt kan und rief sie werde verfolgt. Instinktiv nahm sie ihren Bogen hoch und richtete ich auf den Eingang der Taverne, doch nichts folgte dem Mädchen. Scheinbar hatte es, was auch immer es war, die Verfolgung aufgegeben nachdem das Mädchen in die Taverne geflüchtet war. Mit immernoch auf den Eingang gerichteten Bogen ging sie langsam zu dem Mädchen und fragte "Was ist passier? Wer oder was hat dich verfolgt?" fragte sie angespannt. "Und bist du irgendwo verletzt? Wir haben eine wirklich gute Heilerin." bei dem letzten Satz sah sie zu Tsuraru, welche erstaunlich gefasst wirkte und richtete dann ihren Blick schnell wieder zum Eingang der Taverne.

Tsuraru


Sie lächelte Elarik zu als dieser sagte er würde Tyras eh nie von ihr wegbekommen und murmelte ein "I-ich würde auch gerne mit dir und Tyras zusammenreisen" wobei sie gegen Ende noch leiser wurde als sie eh schon war so dass man vermutlich kein Wort mehr verstand.
Als ein Mädchen in die taverne gestürmt kam und rief sie werde verfolgt schreckte auch sie auf. Schneller als sie reagieren konnte war Cassie schon aufgesprungen und hatte ihren Bogen schussbereit gemacht. Auch wenn ihre Freundin so offen und freundlich zu dem Mädchen war war Tsuraru skeptisch. Von wem wurde sie wohl verfolgt? hatte sie irgendetwas verbrochen wofür sie verfolgt wurde? Sie sollten ihr auf jeden Fall nicht so leichtfertig vertrauen. Als Cassie sie lobte und zu ihr hinübersah lächelte sie kurz. Ihre Freundin hatte recht, selbst wenn sie nicht wusste ob sie der neu angekommenen trauen konnte würde sie sie trotzdem versorgen falls sie verletzt war.

_________________
avatar
Tiadri
Angel with a shotgun x3

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 17
Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen http://wolfblood.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tris am Sa 6 Feb 2016 - 16:14

Aria

Ein Mädchen richtete ihre Waffe in ihre Richtung und kam auf sie zu. Auf die Frage wer sie verfolge und ob sie verletzt sei antwortete sie: "Ich weiß es nicht! Ich war im Wald unterwegs und hab es aus der Ferne auf dem Boden liegen sehen, ich dachte es wäre verletzt und ich wollte ihm helfen. Als ich näher kam, griff es mich plötzlich an." ihre Stimme war immernoch voller Angst. "Ich glaube es hat mich an der Schulter verletzt."

Tris

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.02.16
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tiadri am So 7 Feb 2016 - 14:22

Tsuraru

Erleichtert nahm sie die Information des Mädchens entgegen, dass es scheinbar eine Art Tier gewesen war, also niemand der sie wegen irgendwelchen Taten verfolgte die sie eventuell begangen haben könnte. Als sie erwähnte, sie sei an der Schulter verletzt worden sah sie sich diese an. Es waren keine offensichtlichen Verletzungen erkennbar, da die Kleidung des Mädchens über ihrer Schulter noch ganz war, nur ein wenig Dreck war an der Stelle. Wahrscheinlich nur eine Prellung oder sowas also. Falls das angreifende etwas, was auch immer es gewesen war, Krallen gehabt hatte waren diese also nicht durch die Kleidung hindurchgekommen. Ohne nachzudenken nahm sie ein Tuch und einige zermahlene Kräuter aus ihrer Tsche, welche sie darauf streute, dann nahm sie ihr restliches Wasser was sie noch im Becher hatte und schüttete es darüber. Das Tuch drückte sie Cassie in die Hand und murmelte "Das soll sie direkt auf die Schulter legen. Das Wasser ist zum Kühlen und die Kräuter damit die Prellung schnell besser wird."

Cassie

Sie hörte sich an was das Mädchen zu sagen hatte und nahm langsam den Bogen herunter, da der Verfolger, was auch immer es gewesen sein mochte, es scheinbar wirklich aufgegeben hatte. Sie merkte, dass auch Tsu aufmerksam zugehört hatte, als diese ihr ein Tuch in die Hand drückte. Freundlich gab sie es an des Mädchen weiter und wiederholte, was Tsu ihr über die Wirkung erklärt hatte. "Willst du dich dann erstmal zu uns setzen?" fragte sie einladend. Nahc draußen wollte die Fremde bestimmt nicht mehr und es war bestimmt besser erst etwas in einer gemütlichen Runde zusammenzusitzen als nach so einem Vorfall direkt schlafen zu gehen. Letzteres würde Albträume schließlich geradezu herausvordern über einen herzufallen.

_________________
avatar
Tiadri
Angel with a shotgun x3

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 17
Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen http://wolfblood.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tris am So 7 Feb 2016 - 16:09

Aria

Sie sah wie eines der Mädchen etwas aus ihrer Tasche holte, Kräuter und ein Tuch. Das Mädchen schüttete den Inhalt ihres Bechers darauf und gab es dem Mädchen, dass vor ihr stand. Dieses Mädchen widerrum, gab es Aria, welche es dankend annahm.
Auf die Frage ob sie sich zu ihnen setzen wollte, antwortete sie: "Ja gerne. Mein Name ist übrigens Aria, und wer seid ihr?"
Ihre Angst, dass dieses Ding wieder zurückkehrte, war immernoch da, obwohl sie sich hier, sie schätzte es sei eine Taverne, schon sicherer fühlte.
Was die anderen wohl über mich denken?

Tris

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.02.16
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vinessay

Beitrag von freyna am So 7 Feb 2016 - 20:30

Also, so aufregend wie heute geht es ja seltenst in Tavernen zu, was ist denn heute los?, dachte Vinessay, als sie das ausser Atem geratene und gehetzte Mädchen sah.
Schneller als sie auch nur hätte reagieren können, war Cassie aufgestanden und hatte sich mit gezücktem Bogen in die Tür gestellt, während Tsuraru schon die Kräuter bereit hatte um die Neue bei Bedarf zu versorgen. Die Beiden sind echt gut wenn es stressig wird. Ich hätte auch nicht erwartet, dass Tsuraru so belastbar in Stresssituationen ist. Sie sollte man in brenzligen Situationen echt dabei haben!
Anscheinend war die Bedrohung vorüber, denn Cassie nahm ihren Bogen runter und kam mit der Neuen, die sich als Aria herausstellte, an ihren Tisch.
"Wow, ihr seid echt gut in sowas, ich wünschte ich wäre in solchen Situationen so schnell bereit!" sagte sie zu Cassie und Tsu gewandt und sah sie bewundernd an.
"Setz dich erstmal, hier ist alles gut, hier bist du sicher und gut versorgt. Willst du eienn schluck tirnken?", sagte sie zu Aria, da diese immer noch etwas verängstigt wirkte und bot ihr ihren eigenen Becher an. "Ich bin Vinessay. Und das hier," sie deutete einmal rundherum "sind Trebon und Elarik. Dann sind da noch Cassie und Tsuraru, die du ja schon kennengelernt hast.", während sie alle der Reihe nach vorstellte.
Dann fiel ihr wieder der Fremde neben ihrem Tisch auf "Wer seid ihr? Wollt ihr Euch nicht setzen?", fragte sie, während sie einladend auf einen Stuhl an ihrem Tisch zeigte.

freyna

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 13.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Wolfy-to-draw am So 7 Feb 2016 - 21:41


Trebon

Er schaute sich verwirrt zur Tür der Taverne um. Das war nun schon das zweite Mal an diesem Abend, dass jemand durch die Tür gestürmt kam und dabei die komplette Aufmerksamkeit auf sich zog. Als ob sie sich abgesprochen hätten, heute alle mal etwas ausergewöhnlicher aufzutreten. dachte Trebon sich, doch als er hörte, was dem jungen Mädchen, welches hereibgekommen war, passiert war, war er doch etwas besorgt. Er wollte sich schon auf den Weg machen um zu helfen, doch er sah, das Cassie schon aufgesprungen war. Trotzdem stand er auf. Er ging aber nicht auf das Mädchen zu, sondern auf die Tür. Diese machte er kurz noch einmal auf und späte vorsichtig hinaus. Er sah zwar nichts von der Gefahr, aber er verriegelte trotzdem vorsichtshalber doch die Tür. Dann kehrte er zum Tisch zurück und setzte sich wieder.
Er hörte zu, wie Vinessey sie alle vorstellte und bei dem jungen Mann mit seinem Wiesel kurz stockte. Stimmt, sie kennen ihn ja auch alle noch gar nicht. Genau wie ich. Vielleicht sollten wir uns auch mit ihm mal etwas unterhalten.

Elarik

Er zuckte zusammen, als die Tür heute Abend nun schon zum zweiten Mal heftig aufschwang und dann mit einem lauten krachen wieder zu viel. Auch Tyras, welcher bis gerade noch bei Tsuraru gewesen war, drehte den Kopf. Kaum hatte er das Mädchen entdeckt, das gerade durch die Tür gestürmt war, rannte er auch schon auf sie zu. Er ist einfach viel zu neugierig und aktiv. dachte Elarik und seufzte leise. Dann pfiff er kurz. Tyras hörte sofort und kehrte wieder zum Tisch zurück. Elarik gab ihm unter dem Tisch mit der Hand ein Zeichen, mit welchem er den Hund zurück zu Tsuraru schickte. Er wollte nicht, das diese noch einmal so nervös werden würde, wie am Anfang des Gespräches. Sie schien sich nämlich im Laufe des Abends etwas beruhigt zu haben und den Abend sogar etwas zu genießen. Seine sorge war allerdings unbegründet und er beobachtete erstaunt, wie gefasst Tsuraru die Dinge aus ihrer Tasche kramte, welche sie zur Behandlung der Verletzung des Mädchens brauchte. Als er hörte, wie Vinessey ihr anbot sich zu ihnen zu setzen holte er schnell noch einen weiteren Stuhl heran und setzte sich auch wieder zu der Runde hinzu denn auch er wollte mehr über die zwei neusten Mitglieder in ihrer Runde erfahren und schauen, ob sie auch mit ihnen reisen wollen würden.
avatar
Wolfy-to-draw
Admin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 23.05.13
Alter : 18
Ort : In der Digiwelt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Akira am So 7 Feb 2016 - 22:04

Avaret

Bevor Avaret sich hinsetzen oder vorstellen konnte, wurde die Tür schon zum zweiten Mal an diesem Abend hektisch aufgerissen und erneut stürzte ein Wirbel aus roten Haaren hinein. Sie war jung, hatte einen Flechtzopf und dunkle Kleidung, Panik stand ihr ins Gesicht geschrieben. Bevor der blonde Junge wirklich realisieren konnte, was passierte, waren Wirbelwind Nummer eins und ihre stille Freundin aufgesprungen, hatten das Mädchen versorgt und sie eingeladen sich dazu zu setzen. Bei der Vorstellung, welche ja eigentlich an Aria gerichtet war, passte Avaret gut auf, er hatte gelernt, dass es gut war, sich Namen so schnell wie möglich zu merken.
"Nun, die Herrschaften... mein Name ist Avaret, und das hier...", Avaret deutete auf Favian, welcher immernoch auf seiner Schulter hockte, "ist mein Begleiter, Favian." Um die Vorstellung abzurunden, deutete Avaret eine Verbeugung an, lächelte dann Vinessay an und antwortete ihr mit einem Zwinkern: "Und ja, ich würde mich sehr freuen, mich zu ihrer kleinen Runde begeben zu dürfen, Mylady"
Damit liess sich Avaret auf den Stuhl sinken, den Trebon ihm an den Tisch gezogen hatte, Favian kletterte über seinen Arm auf den Tisch.

_________________
avatar
Akira
Admin

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 18.06.13
Alter : 18
Ort : Cafe Panda ♥

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vinessay

Beitrag von freyna am So 7 Feb 2016 - 22:55

Flirtet der etwa mit mir? Vor allen anderen??!
"Hätte ich es Euch sonst angeboten? Und Ihr habt da einen sehr interesanten Begleiter, sieht man nicht oft!" sagte sie, wobei sie ihn ein wenig keck ansah und anlächelte. "Entschuldigt, aber wie lange wart Ihr schon bei uns, durch Aria habe ich das leider nicht so ganz genau mehr mitbekommen. Habt Ihr einen Plan wo Ihr hinreisen wollt?", fragte sie.
Also, charmant ist er ja, und er dürfte in etwa in meinem Alter sein... Vielleicht wird ja was draus? Ist ja nicht so, als wäre ich gänzlich abgeneigt, wenn ich ihn ein wenig besser kannte....

freyna

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 13.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tris am Mo 8 Feb 2016 - 0:35

Aria

Als ihr ein Mädchen, dass wie sich kurze Zeit später herausstellte, Vinessay hieß, anbot sich zu setzen zögerte Aria nicht. Sie versicherte ihr, dass sie hier in Sicherheit sei. Auch durch das Abschließen der Tür eines jungen Mannes, gab ihr das Gefühl hier Sicher zu sein. Als Vinessay alle anderen und sich vorstellte, hörte sie aufmerksam zu. Kurz danach stellte sich ein anderer, der ein Wiesel bei sich trug, als Avaret vor.
Da Vinessay ihr angeboten hatte, aus ihrem Becher zu trinken, tat sie dies ohne zu zögern, da sie ziemlichen Durst hatte und bedankte sich bei ihr.
"Nun Vinessay, worum ging es in dieser Runde, bevor ich hereingeplatzt bin?" fragte Aria.
So eine Gastfreundschaft habe ich lange nicht mehr erlebt...

Tris

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.02.16
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tiadri am Mo 8 Feb 2016 - 0:56

Tsuraru

Sie hatte schon Angst gehabt durch ihr und Cassies schnelles einspringen als Aria herein gekommen war zu viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen zu haben, doch glücklicherweise war diese Aufmerksamkeit schnell auf einen anderen Neuankömmling, der scheinbar Avaret hieß, gerichtet. Sie lächelte als sie merkte, dass Tyras wieder neben ihr stand. Scheinbar hatte Elarik gemerkt, dass sie mit dem Hund an ihrer Seite deutlich weniger nervös war. Sie freute sich aus irgendeinem Grund, dass er es bemerkt hatte, auch wenn sie normalerweise jedes zusätzliche Fünkchen Aufmerksamkeit hasste. Sie entschied, sich dieses Mal neben Elarik zu setzen, zum Einen um, falls sie irgendwie ihre Schüchternheit überwinden konnte, vielleicht ein Gespräch mit ihm anzufangen und zum Anderen weil sie nicht wollte, dass alle glaubten sie könne nichts ohne Cassie machen. Dies traf zwar in den meisten Fällen zu aber sie war schließlich immernoch eine selbstständige Person. Also ging sie zu dem Stuhl der noch frei war und zog ihn etwas zu Elarik um sich daraufhin zu setzen. Tyras folgte ihr und setzte sich zwischen sie und Elarik, woraufhin sie den Hund sanft hinterm Ohr kraulte.


Cassie

Nachdem Aria versorgt war und sich mit an den Tisch gesetzt hatte, setzte auch sie sich. Sie lächelte als sie sah, dass Tsu sich scheinbar getraut hatte auch mal nicht neben ihr zu sitzen und auch die Flirtereien von Vinessay und Avaret entlockten ihr ein Grinsen. Schon nach so kurzer Zeit war die Gruppe echt gut zusammengewachsen. Sie setzte sich an den letzten freien Platz am Tisch und entschloss sich, den Gesprächen erstmal nur zu lauschen. Vorher wollte sie aber noch ein Bier also rief sie dem Wirt in Richtung Tresen zu "Kann ich noch ein Bier bekommen?" Und bekam ein "kommt sofort!" Als Antwort zurück. Gerade wurde Vinessay gefragt worüber sie bisher so geredet hatten also wartete sie eine Zusammenfassung ab während sie den eben gezückten Pfeil wieder in ihrem Köcher verstaute.

_________________
avatar
Tiadri
Angel with a shotgun x3

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 17
Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen http://wolfblood.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von freyna am Mo 8 Feb 2016 - 10:26

Vinessay

"Ach, uns hat auch der Zufall zusammengeführt.", fing Vinessay an. "Im Wesentlichen haben wir festgestellt,, dass wir alle kein festes Ziel zum Weiterreisen von hier aus haben und daraufhin habe ich vorgeschlagen, zum Grossen Markt in Anorik zu reisen. Jeder Reisende und jeder Händler den du begegnest, wird dir sagen, du solltest ihn besuchen sobald du kannst. Die Händler kommen von weit her, und du findest dort Allerlei Exotisches, er ist wirklich sehenswert! Anorik ist auch nur einige Tage von hier entfernt, es ist eine schöne Reise über Dörfer und Land, soweit es das Wetter erlaubt und es mitspielt.", beendete sie ihre diesmal deutlich kürzeren Ausführungen über den Markt und die Zusammenfassung ihrer Gespräche für Aria "Oder habe ich etwas vergessen?", fragte sie mit einem freundlichen Lächeln in die Runde. "Und Ihr? Hat Ihr ein festes Reiseziel?", fragte sie letztlich Aria, um zu ermitteln, ob ihre Reisegruppe soeben um ein Mitglied reicher geworden war.
Ich glaube wir passen als Gruppe gut zusammen..., dachte sie noch, nachdem sie sich noch einmal an ihrem Tisch umgesehen hatte.

freyna

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 13.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Wolfy-to-draw am Mo 8 Feb 2016 - 15:23


Trebon

Er versuchte den beiden Gesprächen, die soeben entstanden waren zuzuhören, doch er scheiterte kläglich daran, da es doch etwas zu viel war, zwei gesprächen gleichzeitig und mit der gleichen Aufmerksamkeit zu folgen. Zumal ihn die Zusammenfassung ihres Planes auch nicht sonderlich interessirte, da er ja bereits wusste, worum es ging. Das Gespräch, was sich allerdings zwischen Averet und Vinessay zu entwickeln schien war da doch etwas spannender und vor allem lustiger. Und so flirten die beiden munter vor sich hin. Und das vor versammelter Manschaft. dachte er sich und er war erstaunt darüber, dass Vinessey anscheinend ziemlich gut darin war, zum einen zu flirten und zum anderen zur gleichen Zeit jemand anderem sehr sachlich zu erzählen, was ihre kleine Gruppe nun vorhatte. Ach man, Trebon, du steckst deine Nase schon wieder in dinge, die dich überhaupt nichts angehen! Man hört keinen anderen Leuten bein flirten zu!versuchte er sich selbst in Gedanken zu ermahnen, doch es half nichts, also hoffte er, dass niemand ihn dabei erwischte, wie er Vinessay und Averet zuhörte.


Elarik

Er hörte den Gesprächen am Tisch zu und beobachtete nebenbei, wie Tsuraru aufstand und um den Tisch herum in seine Richtung kam. Ich hätte nicht so schnell von ihr erwartet, dass sie sich so weit von Cassie entfernen würdedachte er erstaunt und schaute schnell wieder auf den Tisch, als er merkte, dass er Tsuraru immer noch beobachtete. Er hoffte, dass sie es nicht bemerkt hatte, da er dachte, dass es ihr vielleivht unangenehm sein könnte. Dann bemerkte er, das auch Tyras mitgekommen war und sich zwischen sie gesetzt hatte. "Bist ein guter Junge" lobte er seinen Hund und kraulte ihn am Hals. Er bemerkte, das Tyras, wie schon fast den gesammten Abend lang, genau beobachtete, wie Tsu sich verhielt. "Na, bei ihm scheint es dir ja nichts aus zu machen, wenn er dich den ganzen Abend beobachtet." flüsterte er leise in Tsurarus Richtung, schaute sie allerdings nicht direkt dabei an. er wollte nicht, dass ihre Unterhaltung, falls es eine werden würde, so viel aufsehen erregte. Zum einen, damit Tsu sich vielleicht auch einmal traute selbst zu sprechen und zum anderen, um sie nicht allzu nervös zu machen. Er befürchtete sowieso, dass er sie schon nervöser gemacht hatte, da er sie einfach angesprochen hatte. Okey, dass war vielleich nicht deine beste Idee! Hoffentlich bekommt sie jetzt keine Angst und redet gar nicht mehr mit mir.dachte er und biss sich, wegen siener eigenen Dummheit, auf die Lippen.
Tyras hatte seine Vorderbeine mal wieder auf Tsurarus Schoß gelegt und schleckte, ein weiteres Mal an diesem Abend, beruhigend Tsurarus Hand ab, fast so, als hätte er Elariks stille Bitte verstanden und würde nun versuchen, Tsuraru daran zu hindern wieder zu gehen.
avatar
Wolfy-to-draw
Admin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 23.05.13
Alter : 18
Ort : In der Digiwelt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tris am Mo 8 Feb 2016 - 15:51

Aria

Sie hörte aufmerksam zu, wie Vinessay ihr erzählte was die Gruppe vorhatte. Meine Tante ging mit mir immer auf Märkte... Ach wie ich sie vermisse... dachte sie sich und dieser Gedanke machte sie traurig. Sie wusste nicht wo sie hin sollte. Bisher war sie nur alleine im Wald unterwegs gewesen.
"Ein festes Ziel habe ich nicht, nein." sagte Aria kleinlaut zu Vinessay.
Ich würde zu gerne mit ihnen mitkommen. Sie sind alle so freundlich zu mir...

Tris

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.02.16
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Wolfy-to-draw am Mo 8 Feb 2016 - 16:02


Trebon

Trebon versuchte immer noch nicht allzusehr aufzufallen und war froh, als das das Mädchen, Aria, dann doch wieder seine Aufmerksamkeit auf sich zog. Ihre Antwort klang ziemlich traurig, fand Trebon. "Dann komm doch einfach mit uns! Natürlich nur, wenn du magst. ... Ich denke nur, dass es vielleicht besser währe, wenn du erstmal mit einer Gruppe weiterreist, falls das ... Etwas, was dich verfolgt hat wiederkommen sollte. Außerdem macht das Reisen in einer Gruppe bestimmt mehr Spaß, als immer allein zu sein. ... Ich hätte, wenn ich erlich bin, allein sogar ganz schön Angst zu reisen!" bot er Aria an. Mit so einer großen Gruppe wird das Reisen sicherlich viel Spaß machen.
avatar
Wolfy-to-draw
Admin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 23.05.13
Alter : 18
Ort : In der Digiwelt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tris am Mo 8 Feb 2016 - 16:19

Aria

Als ihr ein junger Elf, Trebon hieß er, anbot mit ihnen zu diesem Markt zu reisen, war Aria zunächst überrascht, doch dann strahlte sie und sagte begeistert: "Sehr gerne! An das allein reisen gewohnt man sich zwar irgendwann, aber in einer Gruppe fühlt man sich viel sicherer. Wann hattet ihr vor aufzubrechen?"
Die Panik, die ihr vor einigen Minuten noch ins Gesicht geschrieben stand, war auf einmal wie weggeblasen. So groß war ihre Freude nicht mehr allein sein zu müssen.

Tris

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.02.16
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Wolfy-to-draw am Mo 8 Feb 2016 - 16:42


Trebon
"Wir wollten wahrscheinlich schon morgen oder übermorgen los, da wir dann rechtzeitig ankommen. zumindest habe ich das so verstanden," antwortete Trebon auf Arias Frage. Dann schaute er Vinessay fragend an, um sicher zu gehen, ob es stimmte. Trebon freute sich riesig, dass auch Aria anscheinend mitkommen wollte, doch dann viel ihm wieder ein, dass er ja noch gar nicht sicher wusste, ob er auch mitkommen durfte. Immerhin war der Wirt auch gleichzeitig sein Ziehvater. Trebon schaute etwas zerknirscht auf den Tisch.
avatar
Wolfy-to-draw
Admin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 23.05.13
Alter : 18
Ort : In der Digiwelt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tris am Mo 8 Feb 2016 - 16:53

Aria

Aria erfuhr von Trebon, dass es schon bald losgehen sollte und sie freute sich sehr schon bald mit ihnen allen zu reisen! Vor allem Trebon fand sie jetzt schon ziemlich liebenswert.
Plötzlich fiel ihr Trebons geknickter Blick auf. Was er wohl hat? fragte sie sich. Sie beschloss ihn einfach zu darauf anzusprechen: "Alles in Ordung mit dir Trebon? Du wirkst auf einmal so geknickt..." Sie hoffte nichts falsch gemacht zu haben.

Tris

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 05.02.16
Alter : 19

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Wolfy-to-draw am Mo 8 Feb 2016 - 17:01


Trebon

"Also, ... ähm... Naja, es steht noch gar nicht so genau fest, ob ich mitkommen kann. Eigentlich bin ich in dieser Taverne Schankjunge. Naja, und der Wirt hier ist gleichzeitig auch mein Ziehvater, was mit meiner Vergangenheit zu tun hat. Ich muss also noch fragen, ob es Oberhaupt in Ordnung ist, wenn ich mitgehe. Immerhin bin ich ja schon irgendwie sein Sohn..... Ich fänd es sehr schade, wenn ich nicht mit euch reisen kann." sagte er, immer noch etwas geknickt. "Das wird euch natürlich nicht aufhalten. Wenn ich nicht mitkommen kann, solltest ihr trotzdem alle gehen."
avatar
Wolfy-to-draw
Admin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 23.05.13
Alter : 18
Ort : In der Digiwelt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Tiadri am Mo 8 Feb 2016 - 17:12

Tsuraru

Als Elarik anmerkte, dass ihr ja scheinbar Tyras Aufmerksamkeit nichts ausmachte lächelte sie ihn schüchtern an. "H-hunde urteilen a-auch nicht so wie wir direkt sch-schlecht über einen w-wenn man sich komisch verhält" murmelte sie so dass man es wahrscheinlic kaum hörte und hoffte, dass Elarik das nicht irgendwie Falsch auffasste. Es waren ja immerhin nicht alle Menschen so, viele aber leider schon und wenn man schon so viel Kritik und Hass entgegenbekommen hatte wie sie war man halt vorsichtig. Aber Elarik schien ganz anders zu sein. Er hatte sogar extra die Stimme gesenkt, vermutlich um keine unnötige Aufmerksamkeit auf ihr Gespräch zu ziehen. Sie lächelte immernoch, Elarik war wirklich sehr einfühlsam und das machte es sehr viel einfacher mit ihm zu reden. Dann viel ihr noch etwas ein. "K-kannst du mir vielleicht ein Bier bestellen?" fragte sie vorsichtig. "A-also ich bezahl natürlich selbst aber naja ähm... ich wäre eh zu leise um gehört zu werden und naja ich w-würde sofort wieder Panik kriegen wenn ich reden müsste" fügte sie noch schnell hinzu damit keine Missverständnisse auftraten. Es war ihr schon schwer gefallen Elarik um diesen gefallen zu bitten aber selber zu bestellen hätte sie vermutlich nicht auf die Reihe bekommen ohne sich vollständig lächerlich zu machen durch ihr zittern und stottern. Jetzt blieb nur noch zu hoffen dass Elarik sie für diese zugegebenermaßen albern klingende bitte nicht auslachte, aber irgendwie glaubte sie einfach nicht, dass er so einer war.Nicht von dem was sie bisher so von ihm gesehen hatte.


Zuletzt von Tiadri am Do 11 Feb 2016 - 19:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
avatar
Tiadri
Angel with a shotgun x3

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 20.05.13
Alter : 17
Ort : Hier und dort

Benutzerprofil anzeigen http://wolfblood.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Fantasy-RPG

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten