Steckbrief: Dremik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Steckbrief: Dremik

Beitrag von Wolfy-to-draw am Sa 28 Mai 2016 - 23:29

Name: Dremik

Spieler: DrawnWolf

Rasse: Mensch

Geschlecht: Männlich

Waffen:

Dremik kämpft mit einem Schwert, kann allerdings auch mit einem Bogen umgehen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Er benutzt allerdings lieber Schwerter oder Dolche, man sollte ihm aber auf ger keinen Fall eine Axt in die Hand drücken. Dabei passieren höchstwahrscheinlich nur unschöne Dinge, die sowohl für Dremik als auch seine Freunde und Begleiter nicht unbedingt gesundheitsförderlich sind.

Alter:

Dremik ist 16 Jahre alt, allerdings wirkt er manchmal extrem kindisch, was ihm schon so einige Male aus der Patsche geholfen hat. (Kind sein kann sehr praktisch sein!)

Aussehen:

Dremik hat sehr dunkele, fast schwarze Haare und helle smaragdgrüne Augen. Er ist 1,67 m groß und hat eine eher schmächtige Figur, die sehr gut zu seinem kindlichen Charakter passt. Auf seinen Reisen trägt er einen langen hellbraunen Umhang, welcher ihn vor Kälte und Nässe etwas schützt und unter welchem er sehr gut einige Dinge verstauen und verstecken kann. Dies ist teilweise sehr nützlich für ihn, da er auch sein Schwert unter seinem Umhang verstecken kann.  Dremik trägt immer einen Rucksack bei sich, um Proviant und Geld zu transprotieren und zeitweise seinen kleinen Begleiter Lendro zu tragen. Ansonsten trägt Dremik einfache Bauernkleidung, da er keine Rüstungsähnlichen gegenstände besitzt, die ihn schützen könnten.

Charakter:

Dremik ist eigentlich ein sehr höflicher und liebenswürdiger Junge, allerdings mischt er sich häufig in Sachen ein, die ihn nichts angehen und er begibt sich somit sehr häufig in Gefahr. Dremik hat nicht viel Geld, was für ihn und seinen Begleiter Lendro jeden Tag aufs neue Bedeutet, dass sie sich irgendwoher Nahrung beschaffen müssen. Somit klaut Dremik häufig Nahrung von Felden, an denen er vorbeikommt. Dremik hat sich ein hervorragendes Schauspieltalent angeeignet, was ihm ständig wieder dabei hilft, wenn er doch mal beim klauen erwischt wird. Er hat schon oft darüber nachgedacht sich um eine Arbeit zu kümmern, damit er nicht ständig klauen muss um zu überleben, allerdings bleibt er nie häufig an einem Ort, was es schwierig für ihn macht Geld zu verdienen.

Vergangenheit:

Dremik lebte in einem kleinen Dorf, was etwas abgelegen von einer der Hauptstädte, auf einem Bauernhof. Seine Familie musste hart arbeiten, aber sie bekamen genug Geld von der Stadt um gut von ihrem angebauten Gemüse, welches sie an die Stadt lieferten, leben zu können. Eines Tages wurde das Dorf allerdings von dem wütenden Drachen, Keduena, welche eigentlich der Schutzpatron des Dorfes war, angegriffen und sie legte das Dorf in Schutt und Asche. Die Dorfbewohner veranstalteten eine Jagt auf sie und auch Dremik brach auf um den Drachen zu suchen. Er wollte sie allerdings nicht töten, sondern herausfinden, warum die Drachendame so wütend gewesen war. Auf seiner Reise befreite er einen jungen Wolpertinger aus einem Käfig im Hinterhof einer Taverne, der getötet werden sollte um ihn als Suppe anbieten zu können. Seit dem folgt ihm der kleine Wolpertinger, welcher sich als Lendro vorgestellt hatte (Er ist verzaubert und kann sprechen), überall hin und leistet Dremik gesellschaft.

Stärken:

Dremik kann sich gut in andere Menschen hineinversetzen. Er kann gut klauen und gut Schauspielern. Sein Schauspielertalent hilft ihm häufig weiter, wenn er beim klauen erwischt wird.Dremik ist sehr Tierlieb und kann mit sehr vielen Tieren gut umgehen.Er kann sich und seine Freunde, obwohl er keine Rüstung hat, gut schützen, indem er sich im Kampf mutig vor sie stellt, da er weiß, das Freunde das wichtigste im Leben sind und man gute Freunde nicht einfach ersetzen kann.

Schwächen:

Dremik ist häufig etwas kindisch was es für anderen oft etwas peinlich werden könnte, wenn sie mit ihm reisen. Wenn er es beim Schauspielern etwas übertrwibt, wird seine Geschichte unglaubwürdig, was teilweise dann das genaue Gegenteil von dem bewirkt, was es eigentlich sollte. Dremik steht oft in einer Art Kampf mit sich selbst, da er eigentlich ein besserer Mensch sein will was sein ständiges Klauen um zu überleben allerdings nicht so häufig zulässt.
avatar
Wolfy-to-draw
Admin

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 23.05.13
Alter : 18
Ort : In der Digiwelt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten